Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
26.07.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Rote Socken für Bayern

Die Linke stellt ihr Spitzenteam für die Landtagswahl vor – und rechnet am 28. September mit fünf Prozent plus X

Claudia Wangerin
Der Parteitag der Linken in Bayern an diesem Samstag steht ganz im Zeichen der Landtagswahlen im Herbst. Die Linke rechnet fest mit dem Verlust der absoluten Mehrheit für die CSU. Sich selbst hat sie eine Zielmarke von fünf Prozent plus X gesetzt – mit deren Erreichen wäre die Voraussetzung für ihren Einzug in den Landtag erfüllt. Jüngste Umfragen gehen von exakt fünf Prozent für Die Linke am 28. September aus. Deren Landessprecherin Eva Bulling-Schröter bezeichnete den Parteitag der Christsozialen vor einer Woche als »Beginn des letzten Akts der CSU-Alleinherrschaft in Bayern«. Der Einzug der Linken ins Maximilianeum sei allerdings die Voraussetzung für einen wirklichen Neuanfang.

Lob aus Berlin

In Berlin lobte Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch den Landesverband bereits für Engagement und Entschlossenheit. SPD-Spitzenkandidat Franz Maget hat vorsichtshalber schon mal kategorisch jede Zusammenarbeit mit der Linken im Landtag ausgeschlossen. »In Bayer...

Artikel-Länge: 3065 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €