75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.07.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Börse im Blick

Bahn-Vorstand ignoriert nach Kölner ICE-Unglück souverän EBA als Aufsichtsbehörde. Unterlaufen von Sicherheitsstandards hat Tradition

Winfried Wolf
In den vergangenen Tagen gab es widersprüchliche Meldungen zu zwei Themen: Wer hat die ICE-3-Flotte zu umfassenden Ultraschallprüfungen in die Werkstätten gerufen – die Deutsche Bahn AG selbst oder das Eisenbahn-Bundesamt (EBA)? Und wie groß sollen die neuen Wartungsintervalle sein? Die wichtigste Frage aber ist: Wer entscheidet in Sachen Betriebssicherheit denn wirklich – die Deutsche Bahn AG oder die Aufsichtsbehörde EBA?

Aus dem veröffentlichten Schreiben des EBA an die Deutsche Bahn AG vom 11. Juli geht klar hervor, daß das Eisenbahn-Bundesamt direkt nach der Entgleisung eines ICE-3 in Köln verlangte, die komplette ICE-3-Flotte ab einer Laufleistung von mehr als 60000 Kilometern nach der letzten Wartung in die Werkstätten zu beordern und Ultraschallprüfungen auf Risse an Achsen und Rädern vorzunehmen (siehe jW vom 16.7.). Der Inhalt und Wortlaut des EBA-Bescheids wird von niemandem bestritten. Das Schreiben als »formal« abzuqualifizieren, wie der Bahn-...

Artikel-Länge: 5503 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €