jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.07.2008 / Ausland / Seite 2

»Zum ersten Mal steht Naturschutz in der Verfassung«

Umweltpolitik wird in Venezuela von den Menschen gemacht. Öffentliche Verkehrsnetze sollen gefördert werden. Ein Gespräch mit Miguel Rodríguez

Maxim Graubner
Miguel Rodríguez ist stellvertretender Umwelt­minister Venezuelas

Die venezolanische Regierung will die Umweltpolitik neu gestalten. Welche Ziele hat sie?

Im Zentrum steht die Beteiligung der Bevölkerung unseres Landes an umweltpolitischen Entscheidungen. Die Regierung soll nicht alleine Beschlüsse fassen, sondern gemeinsam mit den Menschen – wie dies heute in Venezuela auch in anderen Bereichen geschieht. Unsere natürlichen Ressourcen wie Erdöl, Gas, Kohle oder Eisen wurden vor der bolivarischen Revolution nur als Ware betrachtet. Erst durch die Verfassung von 1999 wurde die Natur richtig geschützt. Es war das erste Mal in der venezolanischen Geschichte, daß Naturschutz in der Verfassung erwähnt wird.

Welche Fortschritte hat die Verfassung konkret gebracht?

In Venezuela steht das Recht auf eine saubere Umwelt heute auf einer Stufe mit anderen Grundrechten wie dem auf Gesundheit oder auf Bildung. Bereits in der Präambel der Verfassung wird die Erhaltung...

Artikel-Länge: 4350 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €