1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.07.2008 / Titel / Seite 1

Gaspoker in Afghanistan

Rainer Rupp
Westliche Energiekonzerne wittern in Afghanistan Morgenluft. Noch in diesem Jahr soll mit den Vorbereitungen für die Pipeline TAPI (Turkmenistan–Afghanistan–Pakistan–Indien) begonnen werden. Das vom US-Ener­giekonzern Unocal entwickelte Projekt genießt die tatkräftige Unterstützung Washingtons – es war schon lange vor der im Oktober 2001 gestarteten Afghanistan-Invasion geplant. Neben dem Ziel, China vom Zugang zu den zentralasiatischen Energieressourcen auszuschließen, geht es den Amerikanern laut US-Wirtschaftsblatt ­Forbes vom Dienstag darum, mit Hilfe der TAPI-Pipeline »Rußlands Einfluß in der Region zu schwächen und Iran zu marginalisieren«.

Ein mit TAPI rivalisierendes Pipeline-Projekt droht allerdings, die US-Pläne zunichte zu machen. Es handelt sich dabei um das 7,5 Milliarden Dollar teure und 1700 Meilen lange Projekt IPP (Indien-Pakistan-Pipeline), durch das iranisches Gas nach Pakistan und Indien gepumpt werden soll. Trotz ständiger US-Versuche...

Artikel-Länge: 3128 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €