Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.06.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Sinn Féin im Höhenflug

Irland nach dem Referendum: Ablehnung gegen den Vertrag von Lissabon in den Hochburgen der Linkspartei besonders stark

Florian Osuch
Die politische Entwicklung in Irland ist nach dem Votum gegen den EU-Vertrag am vergangenen Freitag völlig offen. Regierungschef Brian Cowen zeigte sich konzeptlos und äußerte, daß er »keine Antwort« auf die Frage habe, wie es nach dem Nein der Bevölkerung zum Lissabon-Prozeß weitergehe. Überraschend deutlich wurde der Vertrag in 33 von 43 Wahlbezirken abgelehnt. 53,4 Prozent der Wähler votierten gegen die neu aufgetischte EU-Verfassung, nur 46,6 Prozent dafür.

Nachverhandlungen

Die irische Linkspartei Sinn Féin ging am Wochenende in die Offensive und erklärte den gesamten Lissabon-Prozeß für »tot«. Mary Lou McDonald, Europaabgeordnete von Sinn Féin und Frontfrau der Nein-Kampagne, forderte die irische Regierung zu Nachverhandlungen und besseren Konditionen für Irland auf. Sie werde dazu in dieser Woche den irischen Ministerpräsidenten um ein Gespräch bitten. Zudem forderte Sinn Féin Gewerkschaften, Bauern und andere gesellschaftliche Kräfte auf, ihren Ei...

Artikel-Länge: 3338 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.