75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.06.2008 / Inland / Seite 4

Willy Brandt als Kronzeuge

Berlin: Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes riefen erneut zu Arbeitsniederlegungen auf. Zentrale Streikversammlung vor dem Schöneberger Rathaus

Rainer Balcerowiak
Der Ort war mit Bedacht gewählt. Ausgerechnet vor dem Schöneberger Rathaus, einem Monument des Kalten Krieges in der Frontstadt Westberlin, veranstalteten die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes der Hauptstadt am Mittwoch ihre Streikkundgebung. Wo einst der SPD-Bürgermeister Ernst Reuter (»Völker der Welt, schaut auf diese Stadt«) und US-Präsident John F. Kennedy (»Ich bin ein Berliner«) bis zu einer Million Menschen anlockten, versammelten sich am Vormittag einige tausend Gewerkschafter, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Ver.di, GdP und GEW hatten hatten einen Teil der 50000 Tarifbeschäftigten des Landes zu einem ganztägigen Streik aufgerufen, u.a. bei den Ordnungs- und Forstämtern, in Schulhorten und Kindertagesstätten der südlichen Stadtbezirke sowie bei Feuerwehr und Polizei. Für guten Besuch der Veranstaltung war allein dadurch gesorgt, daß dort in Zelten die Streiklokale der Gewerkschaften aufgebaut wurden. Nur wer sich in die Listen...

Artikel-Länge: 3975 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €