75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.06.2008 / Inland / Seite 5

Köhler kennt die Zahlen wohl nicht

Egon Krenz
Bundespräsident Horst Köhler hat am Dienstag vor einer »Verklärung der DDR« gewarnt. Recht hat er, nur verteufeln darf man sie auch nicht. Und warum eigentlich soll nur die DDR nicht »verklärt« werden? Wie verhält es sich mit der alten Bundesrepublik? Wird nicht ihr Beitrag an der deutschen Spaltung absichtlich schöngeredet? War nicht die Währungsreform 1948 der eigentliche Beginn des Mauerbaus quer durch Deutschland? War es nicht der erste Bundeskanzler, dem das »halbe Deutschland ganz« lieber war als das »ganze Deutschland halb«? Warum werden die politischen Häftlinge der Alt-BRD nicht rehabilitiert, die wegen ihres Eintretens gegen die Remilitarisierung Westdeutschlands verurteilt wurden? Und: Was ist mit den Berufsverboten?

Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, bezieht sich Köhler auf eine von mir 1989 in Auftrag gegebene Ausarbeitung zur ökonomischen Lage der DDR. Aber: Was ist mit den Staatsschulden der alten und der neuen Bundesrepublik? 1990 la...

Artikel-Länge: 4312 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €