3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.06.2008 / Feuilleton / Seite 12

Harmonie zerstören

Heute wird ein Sammelband mit Texten von und über Michael Stein in Berlin vorgestellt

Matthias Reichelt
Zwischentöne sind bloß Krampf im Klassenkampf« hatte Franz-Josef Degenhardt in den mittlerweile in den bürgerlichen Medien inkriminierten Endsechzigern mal ironisch als Slogan ausgegeben. Michael Stein war der personifizierte Zwischenton. Als Autor, Polemiker, Satiriker und Vortragender stieß er Leute vor den Kopf, irritierte und beschimpfte.

Seine Vorträge, seine Suaden gegen Anpassung, Opportunismus und deutsche Einheit polarisierten und ließen niemanden kalt. Letztes Jahr ist Stein mit 55 Jahren an Lungenkrebs gestorben. Beispiele seiner Artikel zusammen mit Nachrufen und Hommagen der Kollegen hat jetzt Klaus Bittermann liebevoll aufbereitet und in dem lesenswerten Band »Ich bin Buddhist und Sie sind eine Illusion« ediert. Beigelegt ist auch die CD eines Kriminalhörspiels von Michael Stein, das der SFB 1988 produzierte. Heute wird Wiglaf Droste das Buch um 21 Uhr im Berliner Eiszeit-Kino vorstellen.

Harmonie war für Michael Stein dazu da, sie gleich wie...



Artikel-Länge: 4073 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €