75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.06.2008 / Sport / Seite 16

»Gesellschaftsfähig«

Antisemitismus im Fußball: Unterträgliches im Alltag der Spieler von TuS Makkabi Berlin

Arndt Sändig
Sie bekamen den Hitlergruß zu sehen und »Synagogen müssen brennen!« zu hören. Oder »Auschwitz ist wieder da!« Seit Jahren sind die Fußballer von TuS Makkabi Berlin antisemitischen Anfeindungen ausgesetzt. Im Herbst 2006 grölten Neonazis im Spiel bei der VSG Altglienicke unentwegt und unüberhörbar Parolen wie »Dies ist kein Judenstaat!«, die der Schiedsrichter partout nicht vernommen haben wollte. »Wenn Sie einen Funken Anstand haben, müssen Sie uns jetzt helfen«, wandte sich Kapitän Vernen Liebermann an den Referee. Ohne Erfolg. Nach 78 Minuten verließ Makkabi aus Protest das Spielfeld. Die Partie wurde abgebrochen. Liebermann hatte Gelb-Rot wegen Reklamierens gesehen.
Mit Davidsternen auf den Trikots spielen bei Makkabi auch Christen, Muslime und Buddhisten. Die Spieler kommen aus Israel und Deutschland, Asien und Nordafrika. Oft treffen Anfeindungen Fußballer nichtjüdischer Herkunft, auch in diesem Jahr. »Ich ficke diesen Scheiß-Judenverein!« pöbelte im ...

Artikel-Länge: 3446 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €