Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
23.05.2008 / Inland / Seite 2

»Klassen-Kampf« in Berlin

8000 Schüler demonstrierten gegen Bildungspolitik

Wladek Flakin
Rund 8000 Schüler verzichteten am Donnerstag auf ihren Unterricht und zogen am Vormittag vom Potsdamer Platz bis zum Alexanderplatz durch Berlins Zentrum und anschließend zur Senatsverwaltung für Bildung. Der Protest richtete sich nicht nur gegen Unterrichtsausfall und Lehrermangel, sondern auch gegen die soziale Selektion im dreigliedrigen Schulsystems, wie Jenny Troost im Namen der Schülerinitiative »Bildungsblockaden einreißen!« erklärte. Die frühere Spitzenkandidatin der WASG in Berlin, Lucy Redler, nannte es einen »absoluten Skandal«, daß die »angeblich linkeste Landesregierung« Deutschlands Spitzenreiter bei Kürzungen im Bildungsbereich sei. Ausdrücklich erklärten sich die Redner mit den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Hauptstadt solidarisch, die in den vergangenen Tagen mit Streiks ihren Forderungen nach Lohnerhöhungen Nachdruck verliehen haben. Auf Trans...

Artikel-Länge: 2748 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €