Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
22.05.2008 / Feuilleton / Seite 12

Von Walen und anderen Trompeten

Chaos und Entschleunigung: In Dortmund gibt es elektromagnetische Wellen zum Anfassen

Florian Neuner
Daß wir im Zeitalter der drahtlosen Kommunikation auf Schritt und Tritt von elektromagnetischen Wellen umgeben sind – wir ahnen es, ohne jedoch eine genaue Vorstellung davon zu haben. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, der Vorstellungskraft auf die Sprünge zu helfen. Man kann diese Wellen sichtbar oder man kann sie hörbar machen. Beide Wege werden in einer Ausstellung des Dortmunder Hartware MedienKunstVereins beschritten, deren Prämisse schon im Titel deutlich wird: Wir leben in einer elektromagnetischen Gesellschaft.

Die Videoarbeit »Visualizing waves« von Aaron Kaplan und Doron Goldfarb zeigt denn auch, was wir schon vermutet haben: Würden wir all die uns umgebenden Wellen sehen, wir würden ob der chaotischen Dichte gar nichts mehr sehen. Liest man Werkbeschreibungen wie die, Schallwellen würden »durch die Anwendung des Sonolumineszenz-Phänomens direkt in Licht umgewandelt«, dann könnte man befürchten, in der Dortmunder »Waves«-Ausstellung gehe es sehr wi...

Artikel-Länge: 4346 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €