Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.05.2008 / Inland / Seite 1

Weg frei für Börsengang der Bahn AG

Aufsichtsrat beschloß mit Stimmen von Transnet und GDBA Umstrukturierung des Konzerns

Rainer Balcerowiak
Mit den Stimmen der Vertreter der beiden Gewerkschaften Transnet und GDBA hat der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG am Donnerstag die Weichen für den Börsengang eines Teils des Unternehmens gestellt. Der Konzern wird in eine Holding umgewandelt. Unter diesem Dach werden eine weiterhin komplett im Bundesbesitz verbleibende Firma für Schienennetz und Infrastruktur sowie die DB Mobility Logistics AG (DB ML AG) mit allen Verkehrssparten agieren. An letzterer sollen sich private Investoren mit bis zu 24,9 Prozent beteiligen dürfen. Für die Holding wurde Ex-Transnet-Chef No...

Artikel-Länge: 1816 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €