Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
15.05.2008 / Inland / Seite 4

Arretiert in Vorpommern

Kriegsdienstverweigerer in Pasewalker Bundeswehrkaserne im Hungerstreik. Verteidigungsministerium verbreitet weiterhin die Mär der Wehrgerechtigkeit

Ralf Wurzbacher
Um bei der Bundeswehr Informationen über den Fall des seit vier Wochen unter Militärarrest stehenden Totalverweigerers Matthias Schirmer einzuholen, muß der ganz lange »Dienstweg« beschritten werden. Zunächst wird man vom Chef der 6. Kompanie des Logistikbataillons 142 in der Kaserne Viereck bei Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern an den »zuständigen« Presseoffizier verwiesen. Von dem erfährt man nichts, »weil das auf einer anderen Ebene behandelt wird«. Die befindet sich in Koblenz beim Presse- und Informationszentrum des Heeres, dessen Sprecher von seinem Bulletin abliest, Schirmer sei »wohlauf, wird ärztlich betreut«, aber »mehr kann ich nicht sagen«. Für rechtliche Fragen müsse man sich ans Verteidigungsministerium in Berlin wenden. Dort schreibt man junge Welt umgehend ins Stammbuch, daß es »Totalverweigerer eigentlich gar nicht gibt«.

Die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) weiß mehr zu berichten. Deren Geschäft...

Artikel-Länge: 4101 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €