Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
07.05.2008 / Ausland / Seite 7

Den Irak-Krieg stoppen

Streik US-amerikanischer und irakischer Hafenarbeiter gegen US-Besatzung

Rainer Rupp
Wir unterstützen unsere Soldaten und sagen den Politikern in Washington, daß es an der Zeit ist, den Krieg im Irak zu beenden.« Das hat der Chef der Hafenarbeitergewerkschaft »International Longshore and Warehouse Union (ILWU), Bob McEllrath, die US-Regierung wissen lassen. Am in den USA nicht arbeitsfreien 1. Mai hatten sich rund 25000 Arbeiter an einem Streik gegen die Kriege im Irak und in Afghanistan und für den sofortigen Abzug der US-Besatzungstruppen beteiligt. Alle 29 Häfen der US-Westküste von San Diego in Südkalifornien bis Seattle im US-Staat Washington waren stillgelegt, obwohl der Unternehmerverband der Schiffeigner und Transportunternehmen »The Pacific Maritime Association (PMA)« massiven Druck auf die Gewerkschaft ausgeübt hatte.

Laut Clarenc...

Artikel-Länge: 2392 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft