Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.05.2008 / Ausland / Seite 7

»Land des Anstands«

Der designierte Präsident Lugo will das korrupte Paraguay auf einen neuen Weg führen. Mit einer Landreform soll der Hunger bekämpft werden

David Vargas, IPS
Der designierte Präsident Paraguays, Fernando Lugo, will den südamerikanischen Staat zu einem »Land des Anstands« machen. Seine Regierung werde sich durch Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz auszeichnen, versprach der ehemalige katholische Bischof in einem Exklusivinterview mit IPS. Bei den Präsidentschaftswahlen am 20. April hatte der Befreiungstheologe Lugo einen historischen Sieg errungen. Mit 41 Prozent der Stimmen löst er die Colorado-Partei nach 61 Jahren Herrschaft ab. Nach den Erhebungen von »Transparency International« gehört Paraguay zu den korruptesten Staaten Lateinamerikas.

»Wir müssen das Bild Paraguays als ein korruptes, ausgeblutetes Land, das jede Hoffnung verloren habe, ändern«, erklärte der 56jährige. Er hoffe, daß Paraguay die Herausforderung annehme und in kurzer Zeit zu einem ehrenwerten Land werde. Die Niederlage der Colorado-Partei führt er darauf zurück, daß sie jegliche Verbindung zur Basis verloren habe und innerlich zerstritt...

Artikel-Länge: 3611 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €