Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
23.04.2008 / Thema / Seite 10

An die Wurzeln gehen

Dokumentiert: Abschlußrede von Abel Prieto, Kulturminister der Republik Kuba, anläßlich des VII. Kongresses des Künstler- und Schriftstellerverbandes Kubas am 4. April 2008 im Palacio de las Convenciones, Havanna (Teil II und Schluß)

Es ist wichtig für uns, einen Blick auf kleinere Kultureinrichtungen zu werfen, die mit wenig Personal und großem Enthusiasmus arbeiten und die dabei klare Konzepte entwickelt haben. Die sich um Bereiche in unserer Kultur kümmern, die von uns nur unzureichend bedient werden, als eine Art Kulturguerilleros. Ich denke da beispielsweise an das Zentrum Pablo de la Torriente Brau – Victor Casaus, der Leiter dieses Zentrums ist hier unter uns. (...) Dann das Zentrum Onelio Jorge Cardoso; das Zentrum Criterios und die Fernando-Ortiz-Stiftung; die Nicolás-Guillén-Stiftung, die UNEAC1, das Zentrum für Iberoamerikanische Studien, die Zeitschrift La Jiribilla, besonders in ihrer digitalen Version. Silverio, der Direktor des Mejunje (...) ist auch hier unter uns.

Als wir auf dem Kongreß des Studentenverbandes mit dem Kulturausschuß zusammentrafen, sprachen zwei junge Leute vom Studentenverband von dem Kulturclub El Mejunje in Santa Clara. Sie erzählten von der besonde...

Artikel-Länge: 18857 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €