75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.04.2008 / Ansichten / Seite 8

Spaltungsversuch

Post fordert Arbeitszeitverlängerung

Daniel Behruzi
Die Arbeitszeitoffensive der »Arbeitgeber« geht weiter. Kaum ist der bislang letzte Dominostein in Form einer halbstündigen Verlängerung der Wochenarbeitszeit in den westdeutschen Kommunen gefallen, legt die Post AG nach: 41 Stunden sollen die bei dem ehemaligen Staatskonzern tätigen 53 000 Beamten künftig pro Woche arbeiten – ohne einen Cent mehr, versteht sich.

Das Schema ist stets das gleiche: Erst wird die Arbeitszeit für eine Beschäftigtengruppe erhöht, dann werden die restlichen Bediensteten mit dem Argument der »Gleichbehandlung« unter Druck gesetzt. Bei den Kommunen wurden so die Arbeiter und Anstellten verschiedener Bundesländer erfolgreich gegeneinander ausgespielt. Bei der Post soll die Belegschaft in Beamte und Tarifbeschäftigte gespalten werden, um Verschlechterungen für alle durchzusetzen.

Als Rammbock gegen die gewerkschaftlich gut organisierten Postler dient der Gesetzgeber, der die Arbeitszeiten der Beamten per Dekret h...



Artikel-Länge: 2950 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €