75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.04.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Siemens-Affäre: Von Pierer unter Druck

Ehemaliger Konzernchef soll Untergebene zu fragwürdigen Provisionszahlungen angehalten haben

Im Siemens-Schmiergeldskandal muß sich der frühere Konzernchef Heinrich von Pierer gegen weitreichende Vorwürfe zur Wehr setzen. Laut Medienberichten erklärte ein Siemens-Manager in der vergangenen Woche bei der Münchner Staatsanwaltschaft, der Exchef habe ihn und einen Kollegen zu fragwürdigen Provisionszahlungen angehalten. Hintergrund sei ein Milliardenauftrag in Argentinien, berichteten die Süddeutsche Zeitung (SZ) und Spiegel Online.

Damit wird von Pierer erstmals direkt mit mutmaßlichem Schmiergeld in Verbindung gebracht. Am Freitag führten Münchner Staatsanwälte ein Gespräch mit von Pierer und seinen Anwälten, wie der Sprecher der Anklagebehörde, Christian Schmidt-Sommerfeld, gegenüber AP bestätigte. Das Gespräch fand demnach auf Wunsch von Pierers statt und soll am heutigen Montag fortgesetzt werden. Zum Inhalt des Gesprächs wollte der Sprecher nur sagen, es gehöre »in den Komplex der Siemens-Korrup­tionsaffäre«. Die Frage, ob bereits gegen von Pi...

Artikel-Länge: 3427 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €