75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.04.2008 / Politisches Buch / Seite 15

DDR verscherbelt

»Es muß gestorben werden« – Zwei neue Bücher widmen sich dem Verkauf der Deutschen Demokratischen Republik

Franz-Karl Hitze
Joachim Mitdank hat den Erinnerungen an seine diplomatische Tätigkeit für die DDR (Berlin zwischen Ost und West, 2004) jetzt ein weiteres Buch hinzugefügt: »Die DDR – Gründung, Aufstieg und Verkauf«. Ernüchtert von der Politik der BRD-Regierungen Kohl und Schröder, stellt er die These auf, daß die DDR in einem Prozeß politischer Intrigen zweimal »verkauft« wurde. Einmal von dem Kollaborateur Michail Gorbatschow 1990 im Kaukasus für 18 Milliarden Deutsche Mark und ein zweites Mal durch die Treuhandanstalt von Birgit Breuel unter der Kontrolle von Finanzstaatssekretär Horst Köhler für einen Apfel und ein faules Ei. Übrigens: dekretierte der heutige Bundespräsident Köhler am 23. Januar 1991 im Präsidialausschuß der Treuhand in Köln: »Es muß gestorben werden« – und meinte damit die Stillegung angeblich unrentabler Betriebe der vereinnahmten DDR. Köhler leitete mit der Schließung des Wartburg-Werkes in Eisenach einen Prozeß ein, der zur Enteignung der DDR-Bürg...

Artikel-Länge: 4788 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €