3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Juli 2021, Nr. 172
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
15.04.2008 / Ausland / Seite 6

Stahlharter Staat

Venezuela nationalisiert nach langem Arbeitskampf Industriekonzern Sidor. Präsident Chávez: Folgen der Privatisierung waren auf Dauer nicht haltbar

Harald Neuber
Nach einem über 15 Monate währenden Arbeitskampf in Venezuela wird das Unternehmen Sidor, einer der größten Stahlkonzerne Südamerikas und der Karibik, wieder verstaatlicht. Nach einer entsprechenden Entscheidung Mitte vergangener Woche sind die Regierung in Caracas und die Führung des argentinisch-italienischen Konzerns Techint nun in Verhandlungen über die Übernahme der Mehrheit durch den venezolanischen Staat getreten. Seit der Privatisierung 1997 hatte die öffentliche Hand nur noch 20 Prozent der Anteile behalten, die Belegschaft kontrollierte weitere 20 Prozent. Nun will die Regierung privatisierte Anteile zurückkaufen, um künftig wieder 60 Prozent zu halten. Sidor war vor elf Jahren für umgerechnet 1,2 Milliarden US-Dollar gekauft worden.
Der erneuten Verstaatlichung vorausgegangen war ein fast eineinhalb Jahre währender Arbeitskampf. Auslöser des Streits war die zunehmende Auslagerung von Unternehmensteilen nach dem Verkauf. Vor 1997 waren bei Sidor ...

Artikel-Länge: 3327 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!