Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.04.2008 / Sport / Seite 16

Tour de Justiz

Im Gerichtsmarathon um Jan Ullrich droht auch dem Telekom-Konzern ein Super-GAU

Marek Lantz
Langen Atem hatte er stets. Wenn andere explosiv antraten, um mit einem kräftezehrenden Zwischensprint davonzuziehen, blieb er nur ruhig im Sattel sitzen. Er trat ausdauernd die ganz großen Gänge, spulte stoisch sein Pensum herunter und holte sie doch meist wieder ein. Den ganz großen Gang tritt Jan Ullrich auch in seinem zweiten Leben als gejagter und verfolgter Doping-Verdächtiger. Er habe niemanden betrogen, so seine Standardantwort in den letzten Jahren. Vom ausdauernden Fahrstil von einst zur Gebetsmühlenhaftigkeit der Unschuldsbeteuerung – Gleichförmigkeit und Eintönigkeit waren seit jeher Ullrichs Sache.

Einen ersten Etappensieg kann er nun verbuchen. Wie am Wochenende bekannt wurde, wird die Staatsanwaltschaft Bonn am heutigen Montag öffentlich erklären, daß sie auf eine Klageerhebung wegen Betrugs gegen das Telekom-Team verzichtet und nach 21 Monaten die Ermittlungen gegen Ullrich einstellt. Gegen Zahlung eines hohen sechsstelligen Betrags schlie...

Artikel-Länge: 3200 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.