Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
12.04.2008 / Ausland / Seite 8

»Unsere Revolution ist eine friedliche Revolution«

Vor sechs Jahren wurde in Venezuela der Putsch gegen Präsident Chávez niedergeschlagen. Ein Gespräch mit Botschafterin Blancanieve Portocarrero

Harald Neuber

Vor sechs Jahren wurde in Venezuela ein Putschversuch gegen die Regierung von Präsident Hugo Chávez niedergeschlagen. Was bedeutet dieser Tag für Sie heute?

Der 13. April ist einer der wichtigsten Tage für das venezolanische Volk und für die Völker Lateinamerikas. Der Umstand, daß an diesem Tag vor sechs Jahren ein Präsident von den Volksmassen aus der Geiselhaft putschistischer Militärs befreit wurde, ist einmalig in der Geschichte. So etwas ist nie zuvor geschehen.

Nun haben gerade in Lateinamerika viele Staatsstreiche stattgefunden. Weshalb konnte der Putschversuch in Venezuela niedergeschlagen werden?

Der Grund war die Verfassung, die 1999 in einem tiefgreifenden demokratischen Prozeß reformiert wurde. Damals haben alle Teile der Bevölkerung von der Jugend in den Schulen bis zu den Alten an der Neufassung der Konstitution mitgearbeitet. 80 Prozent haben die neue Verfassung angenommen. Und nicht nur das: Mit der neuen Verfassung ist ein neues Bewußtsein ...





Artikel-Länge: 4252 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €