Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.03.2008 / Antifa / Seite 15

Rassistische Übergriffe in Irland

Britische Neonazis machen sich auf der grünen Insel breit. Katholiken mit Migrationshintergrund doppelt gefährdet

Florian Osuch, Belfast
Seit dem wirtschaftlichen Aufstieg Irlands in den 1990er Jahren ist es auf der grünen Insel immer häufiger zu rassistischen Übergriffen gekommen. Opfer sind vor allem Menschen aus Ost- und Süd­europa, die es auf Arbeitssuche nach Irland gezogen hat. Einen Höhepunkt erreichte die rassistische Gewalt Ende Februar: In Dublin wurden zwei polnische Arbeiter erstochen.

Vom wirtschaftlichen Boom im Dienstleistungs- und Tourismussektor blieb die große Mehrheit der Iren ausgeschlossen. Die konservative Regierung förderte europäische und US-amerikanische Konzerne statt in soziale Projekte oder zum Beispiel in das marode Bildungssystem zu investieren. Deutsche Firmen verlegten unter anderem ihre Call-Center nach Irland – das Personal brachten brachten sie gleich mit.

Das Phänomen des Rassismus ist in Irland relativ neu, weil das Agrarland als wirtschaftliches Schlußlicht Europas über Jahrhunderte Aus- statt Einwanderu...



Artikel-Länge: 2845 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €