Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.03.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Gegen die Terrorkriege

50 Jahre Ostermarschbewegung: Zehntausende bei Protesten gegen Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr, Irak-Besatzung, »Bombodrom« und Atomwaffen erwartet

Reimar Paul
Fünfzig Jahre nach dem ersten Ostermarsch in Großbritannien macht die Friedensbewegung erneut mobil. In mehr als 70 deutschen Städten und Gemeinden sind vor und an den Osterfeiertagen Demonstrationen, Fahrradkorsos und Mahnwachen geplant. Im Mittelpunkt der Proteste stehen die Kriege in Afghanistan und im Irak sowie der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Weiterhin wird die Abschaffung aller Atomwaffen gefordert. Damit greift die Friedensbewegung das ursprüngliche Ostermarschthema wieder auf. In Deutschland soll das letzte Atomwaffenlager im Fliegerhorst Büchel geschlossen und die »nukleare Teilhabe« der Bundesrepublik beendet werden.

»Die Ostermärsche werden die als ›Kampf gegen den Terror‹ getarnte Kriegspolitik der USA und ihrer Verbündeten thematisieren«, sagt der Sprecher des Frankfurter Organisa­tionsbüros und hessische Fraktionschef der Linken, Willi van Ooyen. Auch die deutsche Politik, die die eigene und europäische Militarisierung vo...

Artikel-Länge: 4040 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €