Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
08.03.2008 / Ausland / Seite 6

Krasser Meinungswechsel

Tochter des Premiers von Nepal: Monarchie ist ein »abgeschlossenes Kapitel«

Hilmar König, Neu-Delhi
Bei ihrem am Donnerstag beendeten Besuch in Indien führte die nepalische Ministerin Sujata Koirala, die Tochter des Premiers, einen klassischen politischen Salto mortale vor. Anfang des Jahres hatte sie geäußert, man müsse der Monarchie eine Chance geben. Als Institution könne man sie nicht verurteilen. Jetzt sagte sie gegenüber der Zeitung Himalayan Times: »Die Monarchie ist ein abgeschlossenes Kapitel.« Sie werde sie nicht länger unterstützen. Ohnehin habe sie zu keinem der Könige geschäftliche Beziehungen unterhalten. Sie werde sich der Haltung ihrer Partei, des Nepali Congress, anschließen, sagte die janusköpfige Politikerin.

Nach den Motiven für ihre plötzliche Kehrtwende befragt, äußerte sie, ihre Absicht sei lediglich gewesen, den Maoisten zu kontern. ...

Artikel-Länge: 2398 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €