Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
08.03.2008 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Gesellschaftsspiel?

Nun ist es ja wahrlich keine neue Erkenntnis, daß der profitgeile Kapitalismus nicht nur unserer Tage und von jeher schon nicht nur auf legalen Wegen nach Maximalprofiten strebt. Auch und offensichtlich in wachsendem Maße werden die Gratwanderungen zwischen illegalen und legalen Geldwäsche- und Geldanlagegeschäften konsequent genutzt. Gerade in der letzten Zeit häufen sich die Fälle, in denen die Bosse führender DAX-Unternehmen horrende Summen veruntreuen, wie die MAN-Übernahme durch Vodafone, die VW-Rotlichtverwicklungen von Vorstands- und Gewerkschaftsbossen, die schwarzen Kassen bei Siemens bis zum Fall des (Ex)Post-Vorstandschefs Zumwinkel und der ihm vorgeworfenen Verschiebung unversteuerter Millionen am Fiskus vorbei ins Steuerparadies Liechtenstein unübersehbar beweisen.

(...) Wie weit es mit der Moral dieser sogenannten Führungseliten her ist, zeigen doch die Fälle gigantischer Korruptionsaffären, Vetternwirtschaft und Steuerh...

Artikel-Länge: 5799 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €