Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.03.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Programm des nationalen Widerstands

Verbindlicher Plan für Besatzerabzug, Bildung einer Interimsregierung und Annullierung aller Ölverträge

Joachim Guilliard
Die Vorschläge westlicher Experten zur Beendigung des Irak-Krieges decken sich in vielem mit denen, die aus den Reihen des politischen und militärischen Widerstands im besetzten Zweistromland kommen. Erstere gehen jedoch meist davon aus, daß man die Iraker auf keinen Fall sich allein überlassen darf und bauen stark auf Hilfe von außen. »Die schlechteste und gefährlichste Politik« sei »eine Politik des Rückzugs und Vergessens«, heißt es auch in den Vorbemerkungen zum Plan der schwedischen Transnational Foundation for Future & Peace (TTF), den junge Welt am 27.2. an dieser Stelle dokumentiert hatte. Iraker haben diesbezüglich eine andere Sichtweise. Natürlich sollen die Verursacher der Katastrophe, allen voran die USA, nicht einfach aus der Verantwortung entlassen werden. Dennoch würden die Bewohner des Zweistromlandes einen raschen Rückzug einer weiteren Besatzung absolut vorziehen. Die nächst bessere Option wäre ein phasenweiser Rückzug nach einem abg...

Artikel-Länge: 4959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €