Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.03.2008 / Ansichten / Seite 8

Guerilla

Eine militärische Option fürs Kosovo

Rainer Rupp
Laut UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bleibt die Kosovo-Resolution der Vereinten Nationen so lange in Kraft, bis sie durch eine neue Resolution des UN-Sicherheitsrats ersetzt wird. Diese völkerrechtliche Selbstverständlichkeit ist jedoch längst nicht gewiß, wenn sie EU und NATO im Wege steht. Bar jeglicher Rechtsgrundlage hat Brüssel mit absolutistischer Arroganz beschlossen, die UN-Mission im Kosovo (UNMIK) mit einer neuen EU-Mission zu übernehmen. Beschlüsse der Europäischen Union sind offensichtlich mehr wert als Völkerrecht und UNO zusammen. Spielverderber Rußland besteht jedoch weiter darauf, daß die neue EU-Interventionstruppe »illegal« ist und warnte, die Mißachtung der Souveränität Serbiens könnte »ganz Europa in Brand setzten«. Dessenungeachtet setzt die westliche Wertegemeinschaft weiter auf ihr bisheriges Balkan-Erfolgsrezept, nämlich auf militärische Gewalt und Völkerrechtsbruch.

Die russischen Warnungen werden vom Westen als Pflic...

Artikel-Länge: 2953 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.