Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.03.2008 / Feuilleton / Seite 13

Verschattet

Berlins Bötzowviertel-Bürgertum kämpft gegen Bäume

Robert Mießner
Bäume spenden Schatten und Trost, sind geduldige Chlorophyllproduzenten? Weit gefehlt. Bäume sind böse, stiften Unheil. Friedrich Engels erwähnt in »Kriegsführung im Gebirge einst und jetzt« (1857) Bruder Baum als Waffe aus der Natur.

So weit ist es in der Berliner Hufelandstraße, Bezirk Prenzlauer Berg, noch nicht. Das Pankower Bezirksamt für Umwelt und Natur möchte die Nordseite der Straße mit Platanen begrünen lassen. Auf der anderen Straßenseite, für mehr hat das Geld nicht gereicht, stehen sie bereits, gepflanzt in den Neunzigern als Ersatz für die zu Ostzeiten an Abgasschäden eingegangenen Linden. Doch die Aussicht auf mehr Grün bringt nicht nur Freude, sondern auch Verdruß.

Die Hufelandstraße befindet sich im Bötzowviertel, um die Ecke wurden die Kneipenszenen aus »Sommer vorm Balkon«, Andreas Dresens und Wolfgang Kohlhaases melancholischem Abgesang auf den Prenzlauer Berg, gedreht. Das Viertel wurde in den letzten Jahren merkantil veredelt, in der...



Artikel-Länge: 3268 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €