3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
19.02.2008 / Feuilleton / Seite 12

Wölfe und Nomaden

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Supernomad heißt eine deutsch-mongolische Zeitschrift. Die Mongolei ist das einzige Land weltweit, das noch halbwegs anständig mit seinen nomadischen Viehzüchtern umgeht. Diese sind Mitglieder in der »World Alliance of Mobile Indigenous Peoples«. Die WAMIP traf sich 2007 in Segovia/Spanien. Dort verabschiedeten die Delegierten aus 38 Ländern Afrikas, Amerikas, Europas und Asiens eine »Message« an die UNO, in der sie u.a. die Achtung vor ihrer Lebensweise und Kultur forderten, die erwiesenermaßen auf einem ressourcenschonenden Umgang mit der Natur basiere.

Besonders bedroht scheinen die Beduinen auf dem Sinai und die Mongolen in der »Inneren Mongolei« zu sein. Letztere werden systematisch von den Chinesen an die Wand gequetscht. Dazu führte bereits ein Sprecher des »Southern Mongolian Human Rights Information Centers« auf dem WAMIP-Treffen 2006 in Äthiopien Näheres aus. Die Roma und Sinti scheinen der WAMIP bisher noch fern zu stehen, obwohl sie nahezu im ...

Artikel-Länge: 3840 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €