75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.02.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Schlechtes Wetter

In China steigt der Inflationsdruck. Spekulationsblasen und US-Finanzkrise stellen zentrale Wirtschaftssteuerung vor gewaltige Probleme

Wolfgang Pomrehn
Chinas Ökonomen haben ein Problem: Einerseits müssen sie die steigende Inflation eindämmen, andererseits die Folgen der abflauenden Weltkonjunktur für das Land auffangen. Für letzteres müßte eigentlich der Binnenmarkt angekurbelt werden, doch das wiederum könnte leicht den Inflationsdruck erhöhen.

Die Volksrepublik ist der wichtigste Lieferant für den US-Konsumgütermarkt und schaut daher beunruhigt über den Pazifik. Wie sehr und wie nachhaltig haben Überschuldung und Wertverlust der eigenen vier Wände US-Verbrauchern die Kauflust genommen, heißt die bange Frage, die sich Pekings Planer und Zentralbanker stellen. Schon seit einigen Jahren versuchen sie die extreme Exportabhängigkeit abzubauen und den Binnenmarkt zu stärken. Doch die kräftigen Gehaltszuwächse vor allem der städtischen Mittelschichten haben bisher nicht den erwünschten Erfolg gebracht. Der Anteil des privaten Konsums am Bruttosozialprodukt ging eher zurück, das heißt Export, Investitionen der...

Artikel-Länge: 5080 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €