Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
11.02.2008 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 19. Spieltag

Klaus Bittermann
In drei Jahren, so lange wurde Dolls Vertrag verlängert, will Watzke den BVB wieder »auf Augenhöhe« mit Bayern, Schalke und Bremen sehen. Doll hat »ein gutes Gefühl«, das zu schaffen. Ein schöner Plan, nichts jedoch spricht dafür, daß er klappen könnte. Trotz wirtschaftlichen Aufschwungs beim Verein bleibt die Mannschaft ein Torso, obwohl jeder weiß, daß das spielerische Potential überdurchschnittlich ist. Vielleicht schreibe ich mich ja um Kopf und Kragen, aber wenn ich mal kurz im Kaffeesatz der Zukunft rühren dürfte, liebe Leser, dann wird der BVB,wenn sie das hier lesen, zu Hause mal wieder gegen Schalke untergegangen sein.

Danach kommen die erstarkten Ostvereine, die man traditionellerweise gerne unterschätzt, so daß die Dortmunder in die Abstiegszone rutschen werden. Dort befinden sie sich in guter Gesellschaft, denn auch die »Clubberer« tummeln sich da. Gegen Rostock schafften sie zu Hause nur ein 1:1, obwohl der Riese Koller dem Nürnberger Angriff...

Artikel-Länge: 3016 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €