Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.02.2008 / Inland / Seite 5

Kriegstreiber ausgebuht

Tausende demonstrierten am Samstag gegen die Münchner »Sicherheitskonferenz«

Claudia Wangerin
Mehrere tausend Menschen haben am Samstag abend in der Münchner Innenstadt gegen die »Sicherheitskonferenz« demonstriert, die zum letzten Mal unter der Schirmherrschaft von Ex-BMW-Manager Horst Teltschik stattfand.

Die Polizei schätzte die Zahl der Teilnehmer am Samstag auf nur 3000, die Veranstalter sprachen von mindestens 7000 Demonstranten. Sie warfen den Konferenzteilnehmern die Planung von Angriffskriegen vor, die weder durch das Grundgesetz noch durch das Völkerrecht gedeckt seien.

»Einige Teilnehmer dieser Konferenz sind nicht nur gewaltbereit, sondern berufsmäßige Massenmörder«, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen die Sicherheitskonferenz, Claus Schreer, während der Auftaktkundgebung. Ein Sprecher der Föderation der kurdischen Vereine in ...



Artikel-Länge: 2388 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €