1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
08.02.2008 / Inland / Seite 2

»Der kritische Blick von außen ist nötig«

Linkspartei in Hessen vor außerordentlichem Parteitag. Ex-Grüner warnt vor Risiken des Parlamentarismus. Ein Gespräch mit Daniel Kreutz

Gitta Düperthal

In einem Aufsatz über Risiken und Nebenwirkungen des parlamentarischen Erfolgs am Beispiel der Grünen in Nordrhein-Westfalen haben Sie eigene Erfahrungen aufgearbeitet. Dabei geht es hauptsächlich darum, daß Parteien, die sich auf basisdemokratische Bewegungen stützen, durch den Einzug ins Parlament deformiert werden könnten. Was kann Die Linke in Hessen, die am 5. April in den Landtag einzieht, daraus lernen?

Sicher wissen die Aktiven in Hessen auch ohne meinen Aufsatz, daß man sich von den politischen Bewegungen entfremden kann, sobald man sich in die Institution des Parlaments integriert. Besonders, wenn die Bewegungen eher schwach sind. Das Einüben in »professionelle Politik« verführt häufig dazu, die Lebenswirklichkeit durch die schmale Brille der Verwaltungsbürokratie zu betrachten. Glaubt man obendrein noch, als Juniorpartner in eine Koalition mit der SPD eintreten zu müssen, die eine andere Richtung verfolgt als man selbst, wird es erst recht gefäh...


Artikel-Länge: 4182 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.