11.11.2016 / Ansichten / Seite 8

Gesellschaftsverteidiger des Tages: CDU Steglitz-Zehlendorf

Claudia Wrobel

Parlamentarische Gepflogenheiten muss man nicht gut finden. Aber wenn man sich auf den Prozess einlässt, sollte man sie zumindest befolgen. Die Bezirksstadträte werden in der Hauptstadt traditionell proportional zum Wahlergebnis besetzt. Zwar muss eine formale Wahl erfolgen, aber es ist Usus, dem Vorschlagsrecht der jeweiligen Fraktion zu folgen. Für die Hauptstadt-CDU überhaupt kein Problem. Gegen die Kandidaten der AfD in einigen Bezirken rühren die Christdemokraten keinen Finger.

Viel schöner ist es für sie, wenn sie statt dessen die Bühne nutzen können, um über...

Artikel-Länge: 1814 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe