11.11.2016 / Ansichten / Seite 8

Gesellschaftsverteidiger des Tages: CDU Steglitz-Zehlendorf

Claudia Wrobel

Parlamentarische Gepflogenheiten muss man nicht gut finden. Aber wenn man sich auf den Prozess einlässt, sollte man sie zumindest befolgen. Die Bezirksstadträte werden in der Hauptstadt traditionell proportional zum Wahlergebnis besetzt. Zwar muss eine formale Wahl erfolgen, aber es ist Usus, dem Vorschlagsrecht der jeweiligen Fraktion zu folgen. Für die Hauptstadt-CDU überhaupt kein Problem. Gegen die Kandidaten der AfD in einigen Bezirken rühren die Christdemokraten keinen Finger.

Viel schöner ist es für sie, wenn sie statt dessen die Bühne nutzen können, um über...

Artikel-Länge: 1814 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe