1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.05.2014 / Ausland / Seite 7

Süßes und Saures

Wiener Nobelrestaurant entläßt Kellner wegen »Diebstahls« von 50 Gramm Zucker

Michael Bonvalot
Selbstbewußtsein ist der Wiener Restaurantkette Plachutta nicht abzusprechen. »Wiener Küchenklassiker in ihrer besten Form« werden den Gästen versprochen. Und tatsächlich gelten die sechs Lokale des Familienbetriebs als erste Adresse für gehobene österreichische Küche, der prämierte Seniorchef Ewald schrieb eines der bekanntesten Kochbücher des Landes.

Plachutta zeigt dieses Selbstbewußtsein allerdings auch im Umgang mit der eigenen Belegschaft. Der jüngste Fall sorgt in Österreich für breite Aufmerksamkeit: Plachutta hatte einen Kellner gefeuert – wegen 50 Gramm Zucker. In einer Arbeitspause hatte der Angestellte Juraj Tatara seine mitgebrachten Erdbeeren mit ein wenig Firmen-Zucker gesüßt. Ende April hat der Gekündigte vor Gericht eine Entschädigung zugesprochen...

Artikel-Länge: 2434 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €