27.09.2012 / Wissenschaft & Umwelt / Seite 15

Ab in die Produktion

Es gibt Ameisenköniginnen, die werden abgesetzt und zu Arbeiterinnen umgeschult

Mach mehr aus deinem Typ: Auch Ameisenköniginnen können umschulen: Gelingt es einer jungen Königin der Gattung Acromyrmex nicht, eine eigene Kolonie zu gründen, wird sie zu einer Kriegerin. Sie hilft dann bei der Verteidigung und Pflege ihrer Mutterkolonie. Das hat ein internationales Forscher­team festgestellt.

»Wir waren bei unseren Untersuchungen in Panama sehr überrascht, als wir bei Acromyrmex Königinnen fanden, die ihren Bau verteidigten«, sagt der Biologe Volker Nehring von der Universität Freiburg. Denn bei anderen Ameisenarten seien die Königinnen unumkehrbar auf die Fortpflanzung und die Produktion von Eiern spezialisiert. Jetzt habe man eine Ausnahme von dieser Regel entdeckt, berichten die Forscher im Fachmagazin Current Biology.

Normalerweise ist das Schicksal einer Ameisenkönigin vorgezeichnet: Von Geburt an ist sie dafür prädestiniert, eines Tages für den Fortbestand ihrer Art zu sorgen. Denn nur ihre Kaste kann sich fortpflanzen und Nach...



Artikel-Länge: 3953 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe