Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
29.01.2011 / Thema / Seite 10

Oben bleiben!

Position. Warum die gutbürgerlichen Schwaben zu Widerstandskämpfern wurden und welche Schlüsse sie aus Heiner Geißlers Schlichterspruch ziehen

Matthias von Herrmann und Carola Eckstein
Letzte Woche im Finanzausschuß des Landtags von Baden-Württemberg: Heiderose Berroth, die Finanzexpertin der mitregierenden FDP-Frak­tion, hebt bei einer Abstimmung die Hand und stimmt für einen Antrag der Opposition. Ihr Fraktionskollege Hans-Peter Wetzel tut es ihr gleich. Was war passiert? Hat die FDP die Seiten gewechselt und koaliert nun mit der SPD? Nein. Die FDP-Abgeordnete hat schlicht und einfach nicht aufgepaßt, den Kopf »woanders gehabt« und »den Wortlaut nicht verstanden«. Ihr Kollege Wetzel neben ihr hat dem Inhalt des Antrags offenbar auch kein weiteres Interesse entgegengebracht und einfach die Hand gehoben, weil seine Kollegin es getan hat. Die Bild-Zeitung titelte daraufhin: »Die zwei Schussel von der Landtags-FDP«.

Doch handelt es sich wirklich nur um harmlose Schußligkeit? Oder ist es eher ein Symptom der beiden schweren Krankheiten, die viele unserer Politiker befallen haben: Ahnungslosigkeit und Verantwortungslosigkeit. Immer mehr Bü...

Artikel-Länge: 21057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €