27.07.2009 / Ansichten / Seite 8

Mondkalbsucherin des Tages: Annette Schavan

Eine ganze Seite widmete die FAZ am Donnerstag der Bundesbildungsministerin und der Bilanz ihrer Amtszeit. Einem Selbstlob des Ministeriums stellte die Zeitung Mäkeleien »aus der Sicht der Betroffenen« gegenüber, von Bernhard Kempen, Staatsrechtler und Präsident des Deutschen Hochschulverbandes, und dem Doktoranden Friedemann Vogel. Der Professor faßte seine Analyse in das vergiftete Lob: »gute Forschungsministerin, aber keine Bildungsministerin«. Der Student erklärte, daß Bildungspolitiker, Schavan eingeschlossen, die Zustände an den Universitäten nicht kennen – beginnend bei dem Problem, ein Studium zu finanzieren, über die »chronische Unterfinanzierung der Bildungseinrichtungen« bis hin zur...

Artikel-Länge: 2215 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe