Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
25.05.2005 / Ansichten / Seite 8

Wer ist Oskar L.?

Aus der Bild-Zeitung ins Parlament

Rainer Balcerowiak

Das »alte Schlachtroß, dem es in den Hufen kribbelt, wenn die Trompeten erschallen«, hat nun endgültig seine mediale Gnadenbrot-Box bei Bild und Christiansen verlassen, um in die institutionelle Politik zurückzukehren. Und wenn ein Oskar Lafontaine, wie am Dienstag geschehen, erklärt, er wolle für ein Linksbündnis aus WASG und PDS antreten, dann ist das kein Angebot, sondern ein Marschbefehl. Vorlaute Jungs wie der PDS-Wahlkampfleiter Bodo Ramelow, die ein derartiges Bündnis ebenso ablehnen wie antikommunistisch sozialisierte WASG-Sozis aus der westdeutschen Provinz, werden wohl kaum noch den Mund aufmachen, wenn die Ikone aller Gefühlslinken in die Arena tritt.

Als Kristallisationspunkt einer neuen Sammelbewegung eignet sich der saarländische Polit-Frührentner mindestens ebenso gut, wie sein ostdeutsches Pendant Gregor Gysi. Die Chancen, daß ein derar...

Artikel-Länge: 2692 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €