Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Oskar tritt aus und an

    Lafontaine verläßt SPD und will zu den Bundestagswahlen für ein Linksbündnis aus PDS und WASG antreten. Beide Parteien offen für den Vorschlag
    Von Ulrich Schwemin
  • Schulen lahmgelegt

    Sachsens Lehrer und Schüler in ganztägigem Warnstreik. Regierung will geplanten Bildungsabbau durchziehen. 7500 Stellen gefährdet und über 150 Schulen vor dem Aus
    Von Ralf Wurzbacher
  • BVG-Warnstreik solide

    Ver.di-Aufruf zur Arbeitsniederlegung bei Berliner Verkehrsbetrieben »zu 100 Prozent« befolgt. Auch PDS reicht akzeptierte Lohnkürzung nicht aus
    Von Daniel Behruzi
  • Abgeschrieben

    UZ-Interview mit dem DKP-Vorsitzenden Heinz Stehr zu Bundestags-Neuwahlen
  • Antifa bleibt im Visier

    Schilys Schlapphüte und die politische Kultur der Bundesrepublik – Wer schützt uns vor den Verfassungsschützern?
    Von Hans Daniel
  • Der Karsai und sein Herr

    Washington gibt in »strategischer Partnerschaft« USA – Afghanistan weiter den Ton an
    Von Rainer Rupp
  • Powerplay gegen Serbien

    Persilschein für die Albanisierung des Kosovo: UN-Gouverneur Jessen-Petersen legt dem Sicherheitsrat Bericht über Menschenrechtssituation in der Provinz vor
    Von Jürgen Elsässer
  • Ultimatum an Mesa

    Opposition Boliviens will Einberufung verfassungsgebender Versammlung. Regierung schürt mit Putschgerüchten Unsicherheit
    Von Timo Berger
  • Mubaraks »dirty tricks«

    Ägypten: Die vom Präsidenten angekündigte Demokratisierung nutzt vor allem dessen eigener Partei. Opposition boykottiert »Volksabstimmung«
    Von Anton Holberg
  • Armutsgürtel der EU

    Die Früchte der Privatisierungen: In den meisten Nicht-EU-Staaten Osteuropas und in vielen ehemaligen Sowjetrepubliken sinken die Pro-Kopf-Einkommen
    Von Rainer Rupp
  • Für’n Heiermann

    Mit fünf Euro gleich den ganzen Laden kaufen: Die Initiative Fairsharing will die Weitergabe von urheberrechtlich geschütztem Material legalisieren
    Von Pascal Fuhlbrügge
  • Hohn der Angst

    Die, die mit der Zeit gehen: »Jewgeni Onegin« an der Komischen Oper Berlin
    Von Peer Schmitt
  • Knick im Blick

    Schwarzarbeitsmarkt Bundesliga: Der Prozeß gegen die Exbosse des 1. FC Kaiserslautern
    Von Ralf Wurzbacher