75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.04.2022 / Ausland / Seite 4 (Beilage)

Nicht nur ein nationaler Kampf

Kontrolle über Kurdistan nützt türkischem Kapital. Klassenunterschiede in der HDP

Yusuf Karadas

Die »Kurdenfrage« im Nahen Osten ist ein Konflikt um die Anerkennung der Existenz der Kurden als eigenständiger Nation sowie ihrer daraus resultierenden nationalen und demokratischen Rechte. Allerdings handelt es sich um einen Konflikt, dessen Lösung sich in die Länge gezogen hat, weswegen er heute mit anderen regionalen Entwicklungen eng verflochten ist.

Während des Ersten Weltkriegs wurde der Nahe Osten zwischen Großbritannien und Frankreich durch das geheime »­Sykes-Picot-Abkommen« (16.5.1916) in Einflusssphären unterteilt. Kurdistan wurde dadurch in vier Teile gespalten – zwischen der Türkei, dem Iran, dem Irak und Syrien. Die Teilung, die die Imperialisten auf Grundlage ihrer eigenen Interessen durchführten, hatte drei wichtige Konsequenzen für die Kurden: Erstens entwickelten sich ihre nationalen Bewegungen innerhalb der Grenzen verschiedener Staaten unabhängig von den übrigen Teilen, auch wenn sie sich von Zeit zu Zeit gegenseitig beeinflussten. Zw...

Artikel-Länge: 12131 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk