Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.10.2021 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 2 (Beilage)

»In Rotterdam wurden Weinfässer angeschwemmt«

Zur Lage des Weinbaus an der Ahr nach der Flutkatastrophe im vergangenen Juli. Ein Gespräch mit Hubert Pauly

Daniel Bratanovic

Guten Tag, Herr Pauly. Schön, dass Sie Zeit für uns haben.

Guten Tag. Ja, jetzt geht es. Nach dem Tag im Weinberg bin ich gerade in meiner Notunterkunft angekommen.

Notunterkunft? Ihr Haus wurde auch von der Flut im Ahrtal erfasst?

Ja, bei uns in Dernau war alles überflutet. Wir hatten zeitweilig kein Wasser, keinen Strom, keine Heizung. Durch Zufall sind wir an eine Pension im höhergelegenen Nachbarort Kalenborn geraten. Seither leben wir dort, seit neun Wochen.

Wie ist die Lage bei Ihnen zur Zeit?

Wir befinden uns mitten in der Lese. Die Keller unserer Genossenschaft in Bad Neuenahr wurden glücklicherweise nicht getroffen. Ebensowenig die zweite Verarbeitungsstätte in Dernau, die etwa 20 Meter höher liegt als mein Haus, das letzte im Ort, das bis zu Hälfte unter Wasser stand. Das heißt, 150 Meter vom eigentlichen Ufer der Ahr entfernt sind die Häuser noch abgesoffen.

Eine Katastrophe von bisher unbekannten Ausmaßen …

Hier waren Gutachter, die bereits...

Artikel-Länge: 5548 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €