3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 5. Juni 2023, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.09.2021 / Ausland / Seite 7 (Beilage)

Andere als Kanonenfutter

Die Geburt von Al-Qaida aus einer Datenbank. Spezialkrieg der USA von Vietnam über Afghanistan bis Syrien

Nick Brauns

Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges und der Dekolonisierung entwickelten US-Militärstrategen seit den 50er Jahren das Konzept eines Spezialkrieges. Es galt, sozialistische Guerilla- und nationale Befreiungsbewegungen zu bekämpfen, fortschrittliche und antiimperialistische Regierungen zu destabilisieren und generell den kommunistischen Einfluss einzudämmen. Die auch als »­Counterinsurgency« (Aufstandsbekämpfung) bezeichnete Spezialkriegsdoktrin zielt mit einer Kombination aus militärischen und politischen Mitteln einschließlich Sabotage und Terror gegen Zivilisten auf die Beeinflussung von »Herzen und Köpfen«. Ein US-Militärhandbuch aus dem Jahr 2008 spricht von »Operationen, die von, mit oder über irreguläre Kräfte zur Unterstützung einer Widerstandsbewegung, eines Aufstandes oder konventioneller Militäroperationen durchgeführt werden«.

Die eigentliche Entwicklung der Spezialkriegsdoktrin begann Anfang der 60er Jahre unter US-Präsident John F. ­Kennedy ...

Artikel-Länge: 8165 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €