1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
15.07.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 5 (Beilage)

»Das System funktioniert nicht«

Das »Transparenzregister« soll zeigen, wem in der BRD Immobilien gehören. Doch das Kapital lässt sich ungern in die Karten schauen. Ein Gespräch mit Markus Henn

Gitta Düperthal

Seit 2017 gibt es hierzulande das sogenannte Transparenzregister, auch bekannt als »offizielle Plattform der Bundesrepublik Deutschland für Daten zu wirtschaftlich Berechtigten«. Ist damit Licht ins Dunkel eines Immobilienmarktes zu bringen, in dem sich bekanntermaßen Spekulanten tummeln?

Bislang noch nicht wirklich. Das Transparenzregister kommt aus der Bekämpfung der Geldwäsche, um für alle Unternehmen, Stiftungen etc. zu klären, welche »natürliche Person« dahintersteckt. Es einzuführen, war keine deutsche Idee, sondern geschah auf Druck der Europäischen Union. Bislang erfasste es hierzulande nur deutsche Rechtseinheiten. Erst 2020 wurde die Lücke geschlossen, indem sich nun auch ausländische Immobilienkäufer registrieren müssen.

Mit unserer kürzlich erschienenen Studie zur Anonymität im Berliner Immobilienmarkt streiten wir dafür, dass das Register besser wird. Eine Schwäche ist, dass eine Eigentümergesellschaft sich nur dann registrieren muss, wenn ei...

Artikel-Länge: 6920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.