3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.06.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 3 (Beilage)

Der typische Gates

Aus Monopolgewinnen entsteht das Finanzkapital – und schließlich die politische Macht

Lucas Zeise

Wir kennen unsere Multimilliardäre mit Namen, jene 45 Gestalten mit einem Nettowert des Vermögens in der Größenordnung von um die hundert Milliarden Dollar (oder auch Euro). Es fehlt nur, dass wir sie, wie sie sich gegenseitig, duzen. Besonders beliebt ist in diesen Tagen der auslaufenden Coronaseuche Bill Gates. Das liegt nicht nur daran, dass er über die Firma Microsoft und damit die Lizenz für das verhasste Betriebssystem Windows verfügt. Gates ist wahrscheinlich der bekannteste der 45 Superreichen. Er gehört schon mehr als ein Jahrzehnt lang zu dieser erlesenen Liga und stand einige Jahre lang als reichster Mann des Globus an ihrer Spitze.

Unter den reichsten Figuren auf dem Globus hat eine Mehrheit den Reichtum in der Digitalökonomie angesammelt, und die acht an der Börse wertvollsten Unternehmen sind, bis auf den jüngst an die Börse gebrachten Ölkonzern Aramco der saudischen Königsfamilie, allesamt Internet- oder Digitalunternehmen. Gates’ Microsoft...

Artikel-Länge: 6684 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €