Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
27.05.2020 / Feuilleton / Seite 5 (Beilage)

Kleiner Mann im Schrank

Trotzdem kein Kinderkram: Sookee rappt als Sukini für Kinder

Michael Saager

Manchmal muss man eben aufhören. So wie Rapperin Sookee, Ende 2019. Nach 15 Jahren. Auf ihrem Instagram-Kanal schrieb sie, nein, kapitulieren würde sie nicht: »Ich habe nur kein Interesse mehr daran, mich einer Industrie zur Verfügung zu stellen, die ihre Antagonistin braucht, und ich habe kein Interesse mehr daran, mich irgendwelchen Bausas, GZUZs und sonst irgendwelchen durchgeknallten Turbokapitalisten, die auch nur Spielbälle im Spiel anderer Turbokapitalisten sind, mit meinen Energien zur Verfügung zu stellen.«

Aufhören, um neu anzufangen. Okay, vielleicht nicht ganz neu, aber doch ein bisschen neu. So richtig weit weg von Sookees antikapitalistischem und feministischem Rap – diesem erfreulich spitzen Stachel in der von prolligen Bling-Bling-Dickemachern auf zu viel Testosteron dominierten Welt deutschsprachigen Raps – ist das Album »Schmetterlingskacke« im Grunde nicht.

Die Zielgruppe ist freilich eine andere, Nora Hantzsch rappt jetzt für Kinder. E...

Artikel-Länge: 3309 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €