1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.02.2020 / Ausland / Seite 4 (Beilage)

Freibrief zur Annexion

Trumps »Jahrhundertdeal«: Eine neue Stufe des Ausverkaufs palästinensischer Rechte

Wiebke Diehl

Am 28. Januar war es soweit: Gemeinsam mit dem geschäftsführenden und für seine ganz unverblümt ausgesprochenen Annexionspläne bekannten israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu stellte US-Präsident Donald Trump seinen seit Jahren angekündigten »Nahostfriedensplan« vor. Es war derselbe Tag, an dem Avichai Mandelblit, der israelische Generalstaatsanwalt, Netanjahu als ersten amtierenden Ministerpräsidenten Israels wegen Korruption in drei Fällen anklagte.

In einer skurrilen Pressekonferenz bejubelten sich der US-Präsident und der israelische Premier – beide derzeit im Wahlkampf – selbst und gegenseitig. Das geschah unter dem Applaus eines handverlesenen Publikums, darunter auch die Botschafter Bahrains, Omans und der Vereinigten Arabischen Emirate. Trump lobte seinen »Jahrhundertdeal« genannten Plan als »ersten realistischen Ansatz« zur Lösung des seit über 70 Jahren andauernden Nahostkonflikts. Beiden Seiten würden »schmerzhafte Kompromisse« ab...

Artikel-Länge: 17003 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €