Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
26.02.2020 / Ausland / Seite 2 (Beilage)

Beijing im Visier

USA verändern Strategie im Nahen und Mittleren Osten. Ziel Truppenverlegung in Richtung China

Jörg Kronauer

Als US-Präsident Donald Trump am Abend des 6. Oktober 2019 den Abzug der US-Truppen aus Nordsyrien ankündigte, tobten Feind und Freund. Türkische Soldaten würden einmarschieren, teilte das Weiße Haus mit; die in dem Gebiet stationierten US-Einheiten würden ihnen umgehend Platz machen und die Region vollständig verlassen. Der Proteststurm, der sich daraufhin in Washington erhob, war so massiv wie selbst in der Ära Trump kaum je zuvor. Dass Nancy Pelosi, die demokratische Sprecherin des Repräsentantenhauses, harte Kritik übte und warnte, der Schritt gefährde »die regionale Sicherheit und Stabilität«, war absehbar. Diesmal stellten sich jedoch auch sonst loyale Hardliner wie der republikanische Senator Lindsey Graham quer, der die Entscheidung als »Desaster« und als völlig »kurzsichtig und unverantwortlich« brandmarkte. Sogar aus den Apparaten war laut vernehmlich Unmut zu hören. Der Präsident habe »kein Rückgrat«, wetterte ein namentlich nicht genanntes Mit...

Artikel-Länge: 14176 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €