1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.03.2020 / Feuilleton / Seite 20 (Beilage)

Die Ehre des Sportsmanns

Über die DDR, Doping und den Umgang mit Menschen. Täve Schur erklärt: »Was mir wichtig ist«

Janusz Berthold

Ick bleibe für immer ein typisch ostdeutschet Radsportkind. In den 80ern mit Papa als Steppke die Friedensfahrer an der Karl-Marx-Allee bestaunend, fuhr ich mit meinen Kumpels die Etappen im Garten nach. Ich wollte dabei immer Olaf Ludwig sein. War der schon besetzt, wünschte ich mir alternativ Täve. Gustav Adolf »Täve« Schur. Die Ikone des Amateur- und DDR-Radsports. Es hieß dann regelmäßig: »Hä? Der fährt doch gar nicht mehr!« Die übliche Entgegnung »Täve Schur eben!« wurde mit selbstverständlicher Akzeptanz bedacht.

Jedes Kind der DDR kennt den Namen »Täve«. Denn er ist mehr als ein Radsportidol. Da er immer etwas zu sagen hat, sich nie den Mund verbieten lässt und seine Bodenständigkeit bewahrt hat. Umso schöner ist es da, dass er zu Beginn seines neunzigsten Lebensjahres (!) ein Buch mit dem programmatischen Titel »Was mir wichtig ist« vorgelegt hat.

1931 im anhaltinischen Dörfchen Heyrothsberge geboren, feierte Täve am 23. Februar seinen 89. Geburts...

Artikel-Länge: 7374 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €